Blog - Alle Beiträge

Designer-Krabbelschuhe aus Leder: Weil jeder Schritt die Welt verändert

Blog

Designer-Krabbelschuhe aus Leder:...

Designer-Krabbelschuhe aus Leder: Weil jeder Schritt die Welt verändert

 (234)    (4)

Designer-Krabbelschuhe aus Leder: Weil jeder Schritt die Welt verändert

Eltern können ihn kaum erwarten: Den ersten Schritt des eigenen Kindes. Wenn die Hände nicht mehr nur den Boden berühren, sondern sich langsam an Möbeln hochziehen und die Welt auch vertikal entdecken wollen, wird es Zeit für die ersten Schuhe. Was die ersten Babyschuhe können müssen und warum auch das Design entscheidend für den Familienfrieden ist, lesen Sie hier.

Wann sollten Kinder spätestens ihre ersten Krabbelschuhe bekommen?

Die ersten weichen Baumwollschühchen tragen Babys und Kleinkinder meist schon kurz nach der Geburt. Sie dienen lediglich dazu, die kleinen Füße warmzuhalten. Aber spätestens dann, wenn Babys entdecken, dass sich die Welt nicht nur auf dem Boden abspielt, wird es Zeit für die ersten Krabbel- bzw. Lauflernschuhe. Dabei sollten Eltern aber sehr genau hinsehen, denn Kinderfüße sind noch sehr weich und formbar und sollten durch schlecht sitzende Schuhe in ihrer Entwicklung nicht behindert oder gestört werden.

Worauf Sie beim Kauf der Krabbelschuhe achten sollten

  • Lauflernschuhe sind idealerweise aus echtem Leder

Die ersten richtigen Schuhe sollten nicht aus synthetischen Materialien sein. Das hat mehrere Gründe. Einerseits schwitzen Füße in synthetischen Materialien stark, da die künstlichen Fasern kaum luftdurchlässig sind. Naturleder lässt die Luft zirkulieren, so dass der Fuß sommers wie winters angenehm klimatisiert ist. Außerdem ist Leder schön weich und passt sich optimal dem Fuß an.

  • Rutschfeste Sohle für mehr Halt auf wackeligen Beinen

Auf wackligen Füßen fühlt sich jeder Fußboden wie eine Eisfläche an. Daher ist es wichtig, dass die Lauflernschuhe eine raue Wildledersohle haben. Das gibt Halt und Stabilität für jeden Laufanfänger.

  • Babyschuhe sind leicht an- und auszuziehen

Insbesondere dann, wenn für Kleinkinder die spannende Kindergartenzeit beginnt, sollten sich Eltern um leicht an- und auszuziehende Schuhe kümmern. Kleinkinder müssen jetzt auf einmal eine große Selbstständigkeit an den Tag legen – da sind Schuhe, die fast wie von selbst an den Fuß gleiten eine große Hilfe.

  • Die ersten Schuhe sollten ergonomisch abrollen können

Damit die natürliche Entwicklung der Füße nicht gestört wird, sollte Kinderfüße eine weiche Sohle haben, mit der sie fast wie barfuß gehen. Schuhe mit festen Sohlen behindern diese natürliche Bewegung und können die Fußgesundheit erheblich beeinträchtigen.

  • Ein fröhliches Design: Farbenfrohe Hausschuhe sorgen für den Familienfrieden

„Wo sind nur wieder deine Hausschuhe?“ Wie oft fällt täglich dieser Satz, wenn Eltern genervt sind und Kinder einfach keine Lust haben, ihre Latschen anzuziehen. Die niedlichen Designs von Krabbelschuhen sorgen dafür, dass Kinder ihre Hausschuhe freiwillig anziehen – und sie am liebsten sogar mit ins Bett nehmen würden.

Neu bei uns: Krabbelschuhe aus Leder in farbenfrohen Designs

Wir haben aktuell eine neue Kollektion niedlicher Krabbelschuhe im Angebot, die speziell für die Bedürfnisse kleiner Abenteurer gemacht sind. Die Designs stammen von der polnischen Designerin Basia Flores. Sie entwirft bunte Motive mit stilisierten Tieren und Landschaften, die sowohl den Kindern als auch den Eltern Freude machen. Die Schuhe haben oben am Schaft ein Gummiband, wodurch sie sich sehr leicht auch von den Kindern selbst an- und ausziehen lassen. Die Sohle ist absolut rutschfest und das Material aus Naturleder atmungsaktiv und robust.

Verlieben Sie sich jetzt in unsere Auswahl niedlicher Krabbelschuhe.